Nachhaltigkeit durch Abwassertechnik fördern

Wasser ist eine lebensnotwendige und dementsprechend wertvolle Ressource. Deshalb spielt Abwasser eine wichtige Rolle für ein ausreichendes Wasservorkommen, denn aus Abwasser wird durch die Abwasserreinigung erneut Wasser gewonnen. Das ist wichtig, denn in Deutschland verbraucht eine Person täglich etwa durchschnittlich 7.200 Liter. Mit dabei eingerechnet sind alle Gebrauchsprodukte sowie Lebensmittel und Technik, die zur Herstellung Wasser benötigen.

Warum sollte mit dieser lebensnotwendigen Ressource bewusster umgegangen werden und wie kann moderne Industrietechnik zu mehr Nachhaltigkeit in der Abwasserwirtschaft beitragen? Wir schauen genauer hin.

Süßwasser als begrenzte Ressource

Auch wenn uns Wasser in Form von Meer und Seen überall begegnet, handelt es sich lediglich bei 3 Prozent aller Wasservorkommen weltweit um Süßwasser. Und dieses ist zum Hauptteil in Gletschern oder Eis und im Boden gebunden. Für Mensch und Tier ist deswegen ausschließlich ein kleiner Teil des Süßwassers zugänglich. Und selbst an dieser Stelle gibt es große Unterschiede, denn das Süßwasservorkommen schwankt stark je nach Örtlichkeit.

In Deutschland wurden im Jahr 2019 von den öffentlichen Wasserversorgern etwa 20 Milliarden Kubikmeter benötigt, um den Bedarf von Privathaushalten, Industrie, Bau- und Energiesektor sowie der Landwirtschaft und Gewerbe zu decken. Damit diese beträchtliche Menge an Wasser nicht als Abwasser unbrauchbar bleibt, spielt die Abwassertechnik eine entscheidende Rolle.

Abwassertechnik ermöglicht es uns, kommunales und industrielles Abwasser zuverlässig aufzubereiten. Dies trägt maßgeblich zum Gewässerschutz und Umweltschutz bei, da Verschmutzungen zuverlässig beseitigt und eine Wiederverwendung ermöglicht wird. Dafür werden organische Belastungen abgebaut und Stickstoff und Phosphat zuverlässig entfernt. Außerdem liegt der Fokus vermehrt auf der Abscheidung von Schwermetallen, Spurenstoffen, chemischen und pharmazeutischen Rückständen. Nur so lässt sich aus Abwasser wieder sauberes (Trink-)Wasser gewinnen, das unbedenklich für Mensch und Natur ist.

csm_wastewater-treatment-plant

Wie können moderne Maschinen zu mehr Nachhaltigkeit beitragen?

Insbesondere beim Kanalnetz und beim Reinigungsprozess in der Kläranlage kommt es auf einen reibungslosen Betrieb an. Durch den Einsatz von modernen Maschinen können Anwender nachhaltig Probleme vorbeugen. Vogelsang Maschinen sorgen beispielsweise für deutlich weniger Störungen, Reparaturen und Ausfälle im Arbeitsalltag. Diese sind zeit- und kostenintensiv und wirken sich immer negativ auf den Prozess aus. Genau hier setzt die Technik von Vogelsang an! Mit einer hochwertigen Maschine machen Sie einen großen Schritt in Richtung einer langfristigen Lösung. Sie ist effizient, sorgt für einen möglichst störungsfreien Betrieb, vermeidet Ausfälle und lange Stillstandzeiten. Für die Bevölkerung bedeutet das niedrigere Abwassergebühren.

Dank der besonderen Bauweise und dem smarten QuickService Konzept sind Vogelsang Maschinen besonders einfach in der Instandhaltung. Dies bedeutet, dass lediglich niedrige Reparaturkosten und verringerte Zeitaufwände für das Personal in Kläranlagen anfallen. So werden insgesamt weniger Ressourcen benötigt, was den Betrieb langfristig effizienter und nachhaltiger gestaltet.

Ein Beispiel aus der Praxis mit Vogelsangtechnik

Zuverlässige und innovative Technik überzeugt in der Praxis. Für die unterschiedlichsten Bedürfnisse bietet Vogelsang deswegen auch für Kläranlagen und Kanalisationen nachhaltige Lösungen an. Besonders Abwasser- und Schlammpumpen sowie Abwasser-Zerkleinerer stehen dabei im Fokus.

Ein wichtiger Baustein für nachhaltige Technik sind dabei energieeffiziente Antriebe und moderne Steuerungstechnik. Aber lassen Sie uns an einem Beispiel genauer betrachten, wie eine Vogelsang-Lösung vor Ort zu mehr Nachhaltigkeit im Arbeitsalltag beiträgt. In Kläranlagen sind Pumpen und Zerkleinerer essenziell für die Funktionalität der Anlage. Die langlebige Technik von Vogelsang sorgt in diesem Kontext für einen störungsfreien und nachhaltigen Betrieb mit geringen Betriebskosten und Energiebedarf.

So sorgt Vogelsang Technik beispielsweise für den sicheren Betrieb des Faulturms, sei es bei der Beschickung oder bei der Umwälzung. Betriebsstörungen werden zuverlässig vermieden.

Optimlae Abwassertechnik nutzen, mit den Pumpen von Vogelsang

Die organischen Stoffe werden außerdem optimal abgebaut und es entsteht ein Maximum an Gas. Dieses Gas wird wiederum als Energieträger in der Anlage genutzt. So kann zusätzlich der Bedarf an externer (fossiler) Energie reduziert werden.

Auch Zentrifugen und Dekanter werden durch die Vogelsang-Technik optimal und gleichmäßig mit homogenem Schlamm beschickt. Dies optimiert die Entwässerung des Schlammes, wodurch weniger Hilfsstoffe zudosiert werden müssen. Gleichzeitig fällt weniger Klärschlamm an, der unter hohem Energie- und Kostenaufwand verbrannt werden muss.

Im Bedarfsfall ist die Vogelsang Abwassertechnik schnell zu warten und einfach zu reparieren. Das bedeutet, dass Sie dank QuickService alle wesentlichen Teile vom eigenen Personal auswechseln lassen können. So vermeiden Sie lange Wartezeiten bei externen Reparaturaufträgen und bleiben im Betrieb unabhängig.

Zukunft durch nachhaltiges Arbeiten

Modernste Industrietechnik kann Anwender erheblich dabei unterstützen, ihre Arbeit in der Abwasserindustrie deutlich nachhaltiger aufzustellen. Dank langlebiger Lösungen, einfachem Service und verringerten Zeitaufwänden werden Angestellte im Arbeitsalltag entlastet und können Ihre Ressourcen sinnstiftender einsetzen.

Benötigen Sie weiterführende Informationen zu mehr Nachhaltigkeit durch Abwassertechnik oder haben Sie weitere Fragen? Dann setzen Sie sich in Verbindung mit unseren Abwasserexperten, – wir freuen uns über Ihre Anfrage und stehen Ihnen mit unserer gebündelten Expertise zur Seite.

 

Weiterführende Links

Mehr zu Abwassertechnik

Mehr zum Zerkleinerer XRipper

Virtueller Abwasser-Showroom

 

 

 

VOGELSANG - LEADING IN TECHNOLOGY

Vogelsang GmbH & Co. KG, Holthöge 10-14, 49632 Essen (Oldenburg), Germany

envelope icon : +49 5434 83 0, user icon : germany@vogelsang.info