Optimales Güllewetter - wann ist Ausbringen besonders effektiv?

Optimales Güllewetter - wann ist Ausbringen besonders effektiv?

Als essenzieller Wirtschaftsdünger ist die anfallende Gülle für Landwirte ein wertvoller Naturdünger, um Pflanzen und Boden optimal mit Nährstoffen zu versorgen. 

Die Gülle enthält verschiedene Nährstoffe und Gase wie beispielsweise Stickstoff, Kalium oder Ammoniak und ist essenzieller Bestandteil des landwirtschaftlichen Kreislaufs.

Wird die Gülleausbringung jedoch nicht sinnvoll gestaltet, kann es zu einer übermäßigen Belastung der Umwelt durch Gerüche aber auch Feinstaub in der Atmosphäre kommen. Gleichzeitig garantiert die richtige Gülleausbringung die optimale Versorgung von Pflanzen durch Nährstoffe, weswegen es sich lohnt, diese innerhalb der bestehenden Rahmenbedingungen möglichst effizient zu gestalten.

 

Grundlegende Rahmenbedingungen für die Gülleausbringung

Grundsätzlich gelten in Deutschland für die Gülleausbringung gewisse Sperrfristen, die spezifische Zeiträume festlegen, in denen keine Gülle ausgebracht werden kann. Aber auch außerhalb der verbotenen Zeiträume gibt es einiges zu beachten.

Um die Freisetzung von Gasen wie Ammoniak zu minimieren, besteht für die Gülleausbringung eine Einarbeitungspflicht. Das bedeutet, dass sie in einem festgelegten kurzen Zeitraum nach der Ausbringung eingearbeitet werden muss, um Probleme wie beispielsweise Geruchsbelästigung zu reduzieren. Dank moderner Technik gibt es mittlerweile jedoch auch Wege, um die zwei Arbeitsschritte in einen zu verwandeln. Aber dazu später mehr.

 

So gestalten Sie die Gülleausbringung effizienter

Eine effiziente Gülleausbringung entlastet die Umwelt und versorgt Pflanzen und Boden mit Nährstoffen. Aber wie kann eine möglichst effiziente Ausbringung erzielt werden?

  • Abends Gülle ausbringen

Wenn Sie sich dafür entscheiden können, das Gülleausbringen in den Abendstunden einzuplanen, erzielen Sie allein durch den Zeitpunkt der Ausbringung einen geringeren Emissionsanstieg. So können Sie die Gülleausbringung aufgrund niedrigerer Temperaturen und höherer Luftfeuchtigkeit bei Gelegenheit umweltbewusst und ressourcensparend gestalten.

  • Luftkontakt der Gülle geringhalten

Bringen Sie die Gülle durch Schläuche in Bodennähe. So kann der Luftkontakt deutlich geringer gehalten werden als mit anderen Verteilsystemen wie Breitverteilern, beispielsweise Düsenbalken. Das führt dazu, dass weniger Ammoniak in der Luft verloren geht und stattdessen im Boden seine Wirkung entfalten kann.

  • Die Gülle bodennah ausbringen

Neben einer geringeren Geruchsbelastung bringt eine bodennahe Ausbringung viele weitere Vorteile mit sich, die Ihre Arbeit deutlich effizienter machen. So lässt sich eine effizientere Nährstoffausnutzung erzielen, die weniger Futterverschmutzung und weniger Empfindlichkeit gegen Streuung durch Wind mit sich bringt.

  • Ausbringung an Regentagen

Die Gülleausbringung an Regentagen ist besonders günstig für das Verteilen von flüssigen Wirtschaftsdüngern. Der Niederschlag durch Regen verringert einen Emissionsausstoß und sorgt für das gleichmäßige Einwaschen der Gülle in den Boden.

  • Bodenverdichtungen vermeiden

Schweres Gerät sorgt auf dem Acker oftmals zu Bodenverdichtungen, die eine effiziente Einarbeitung der Gülle erschweren. Vielleicht gibt es ungenutzte Möglichkeiten, die Gewichtskräfte auf eine möglichst große Fläche zu verteilen?

  • Kurzscheibeneggen und Grubber

Erweiterungen oder Aufrüstungen des herkömmlichen Geräts machen es möglich, die Gülleausbringung und Einarbeitung in einem Schritt vorzunehmen. Dies hat für Umwelt, Boden und Pflanzen viele Vorteile!

 

SynCult: Nutzen Sie den Vorteil und machen Sie Ihre Gülle effektiver!

syncult-on-site--vgs4976

Um effizienter arbeiten zu können hat Vogelsang ein Komplettset im Angebot, dass es Ihnen ermöglicht, Ihre Bodenarbeit zu verbessern. Durch unser Aufrüst-Kit SynCult können Sie Gülle ausbringen und diese im gleichen Schritt direkt einarbeiten. Durch die direkte Einarbeitung werden Nährstoffverluste verhindert, die beispielsweise durch Verdunstung entstehen können und die Kraft der Gülle kommt gänzlich zum Tragen.

 Das Aufrüst-Kit für die Bodenbearbeitung gibt es angepasst an die Köckerling Rebell Kurzscheibenegge, die Horsch Joker Kurzscheibenegge und die Amazone Catros Kurzscheibenegge. Es kann also auch in Kombination mit bereits bestehenden Bodenbearbeitungsgeräten wie Grubber und Scheibeneggen eingesetzt werden.

Der Anbau erfordert keine Schweißarbeiten oder andere zerspanende Tätigkeiten, so bleibt die Gewährleistung auf die Kurzscheibenegge gänzlich erhalten. Vorgegebene Fixierpunkte für den Exaktverteiler und Gülleauslässe machen individuelle Lösungen überfällig und sorgen für eine lange Haltbarkeit der modernen Lösung.

 

Fazit

Schlagen auch Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Erhöhen Sie die Effizienz ihrer Gülleausbringung und mindern dabei gleichzeitig die Geruchsbelastung. Innovative Techniken und Aufrüstungsverfahren wie SynCult unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben und garantieren eine verbesserte Versorgung von Pflanzen und Boden.

VOGELSANG - LEADING IN TECHNOLOGY

Vogelsang GmbH & Co. KG, Holthöge 10-14, 49632 Essen (Oldenburg), Germany

envelope icon : +49 5434 83 0, user icon : germany@vogelsang.info